rotes Telefon für den Telefonassistenten
November 12, 2021

Datenschutz bei VITAS

Jannik Harzer
Business Development

Warum ist Datenschutz für VITAS so wichtig? 

“Datenschutz ist das Grundrecht eines jeden Menschen über seine personenbezogenen Daten selbst zu verfügen." - DSGVO 

Im Zeitalter von Digitalisierung und Big Data wird es immer leichter, Daten in großen Mengen zu sammeln, zu speichern, zu verbreiten und anderen zugänglich zu machen. 

Dabei wecken technische Möglichkeiten zunehmend wirtschaftliche Interessen, was wiederum zu steigenden Risiken für Verbraucher*innen führt, deren Bedürfnis nach Privatsphäre leicht mit den Interessen von Unternehmen in Konflikt geraten kann. 

Deshalb ist das Thema Datenschutz auch für unsere Kund*innen und Partnerunternehmen ein wichtiges Entscheidungskriterium für eine Zusammenarbeit mit VITAS, da es gerade im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz häufig Vorbehalte hinsichtlich des Datenschutzes gibt. Bei VITAS werden im Auftrag unserer Kund*innen eine Reihe von personenbezogenen Daten erhoben, gespeichert, genutzt und zweckgebunden verarbeitet.

Aus diesen Gründen ist es uns wichtig, dass wir das Thema Datenschutz sensibel und mit größter Sorgfalt behandeln. Hierfür haben wir ein umfangreiches Datenschutzkonzept entwickelt. 


Datenschutz bei VITAS

Um einen umfassenden Datenschutz zu gewährleisten, gehören zu unserem Konzept sowohl externe als auch interne Maßnahmen, bei deren Umsetzung wir uns an den aktuellsten Datenschutzrichtlinien orientieren. Unser externer Datenschutzbeauftragter prüft unsere Maßnahmen regelmäßig und berät uns hinsichtlich unseres Datenschutzkonzepts. Zusätzlich achten wir darauf, sensible Kundendaten nach europäischen Standards handzuhaben, indem beispielsweise die Server für BackUps unserer Partnerunternehmen in Europa stehen und dadurch europäischem Recht unterliegen. 

Intern treffen wir eine Reihe von Maßnahmen, um Ihre Daten bestmöglichst zu sichern. Dafür speichern wir personenbezogene Daten nicht länger, als sie benötigt werden und ergreifen technische sowie organisatorische Maßnahmen, um gespeicherte Daten gegen Missbrauch, Verlust und den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Neben regelmäßigen Schulungen, die jede*r Mitarbeiter*in verpflichtend absolvieren muss, ist eine Datenschutzschulung bei VITAS ein fester Bestandteil des Onboardings. Zusätzlich haben wir uns dazu verpflichtet, folgende Golden Rules zu beachten: 

  • Clean Desk Policy 
  • Bildschirmsperre beim Verlassen des Arbeitsplatzes 
  • Passwörter nur über Software zur Passwortgenerierung 
  • Starke Passwörter nutzen - und nur eins pro Dienst 
  • Verschlüsselung von Mobilen Datenträgern 
  • Regeln auch im Home Office beachten
  • Datentransport außerhalb der Organisation einschränken 
  • Datenschutzkonforme Vernichtung von Dokumenten 
  • Dokumente mit personenbezogenen Daten immer verschlossen aufbewahren
  • Datenpannen werden unverzüglich gemeldet 

Der Schutz von personenbezogenen Daten hat bei VITAS höchste Priorität. Um dies zu gewährleisten, optimieren wir unseren Datenschutz durchgehend und halten uns streng an die von uns festgelegten Maßnahmen, damit alle Daten bei uns sicher sind. 

Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie hier

/ Andere Blog Artikel